FRAGEN & ANTWORTEN

Haben Sie Probleme beim Installieren der Druckerpatronen oder beim Druckvorgang? Nachfolgend finden Sie die häufigsten Fragen/Probleme und deren Lösungen.

Wählen Sie hier Ihre Druckermarke oder suchen Sie nach einem Treffwort im Suchfeld.

HP Printers

Folgende Drucker sind kompatibel für HP Photosmart Tintenpatronen: 551, 5512, 5514, 5515, 5520, 5522, 5524, 6510, 6520, 7510, 7515, 7520, B010, B109, B110, B111, B209, B210, B8550, C309, C310, C410, C510, C5300, C6300, D5400, D7500, Deskjet 3070, 3520, 3524, Officejet 4620, 4622.

Wenn Sie die Meldung „Patrone nicht erkannt“ nicht schließen können, bedeutet dies möglicherweise, dass die Tintenkanäle verstopft sind. Die Blockade kann durch Ausführen des Reinigungsprogramms Ihres Druckers gelöst werden. Sie finden das Reinigungsprogramm unter „Druckerwartung“ oder „Druckereigenschaften“. Wenn Sie nicht sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, wiederholen Sie das Reinigungsprogramm ein oder zwei Mal.

Klicken Sie auf den Link Handbuch für HP-Drucker, um die Website für HP-Drucker aufzurufen. Hier können Sie Ihren Drucker aus der Liste auswählen und dann das Handbuch herunterladen. Im Handbuch finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Druckköpfe reinigen und ausrichten und den Tintenstand überprüfen.

Wenn Sie nicht sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, wiederholen Sie das Reinigungsprogramm ein oder zwei Mal. Wenn das Problem dann immer noch besteht, können Sie Folgendes tun:

 

A. Lösung für Patronen ohne Druckkopf

B. Lösung für Patronen mit Druckkopf

 

A. Patronen ohne Druckkopf (längliche Patronen)

 

Dazu zählen: HP 364XL, 921XL HP, HP 931XL, 951XL HP

Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker und gehen Sie wie folgt vor:

1. Achten Sie darauf, sauberes Wasser (vorzugsweise destilliert, Leitungswasser ist jedoch auch möglich) und Wattestäbchen zu verwenden.

2. Die Patronenhalterung weist kleine Siebe auf.

3. Streichen Sie mit einem feuchten Wattestäbchen um den Filter herum.

4. Das Wattestäbchen absorbiert die übrige Tinte und nimmt die Farbe der Tinte an.

5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis das Wattestäbchen keine Tinte mehr aufnimmt.

 

B. Patronen mit Druckkopf (blockförmige Patronen)

 

Dazu zählen: HP 20, HP 21, HP 56, HP 57, HP 300, HP 301

Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker. Reinigen Sie den kupferfarbenen Bereich mit einem feuchten, fusselfreien Tuch. Wischen Sie den kupferfarbenen Bereich ab.

Benutzen Sie Ihren Finger, um die betroffene Stelle leicht mit der Spitze des Tuchs abzutupfen, so dass der Stoff eine kleine Menge Tinte aus der Patrone aufnimmt. Dies sollte die Kanäle reinigen. Reinigungsspiritus ist ideal geeignet, Sie können jedoch auch Leitungswasser verwenden, falls erforderlich.

Trocknen Sie anschließend die Kontaktfläche vollständig mit einem fusselfreien Tuch. Setzen Sie dann die Patrone wieder in den Drucker ein.

Die Tintenpatrone HP364XL Black ist einzelnd erhältlich auf Coolblue.

Prüfen Sie zunächst, ob der gelbe Streifen und gegebenenfalls die Schutzkappe von der Patrone entfernt wurden. Wenn der gelbe Streifen entfernt wurde und keine Fehlermeldung angezeigt wird, führen Sie das Reinigungsprogramm aus.

Klicken Sie auf den Link Leitfaden für HP-Drucker, um die Website für HP-Drucker aufzurufen. Hier können Sie Ihren Drucker aus der Liste auswählen und dann das Handbuch herunterladen. Im Handbuch finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Druckköpfe reinigen und ausrichten und den Tintenstand überprüfen.

Wenn Sie nicht sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, wiederholen Sie das Reinigungsprogramm ein oder zwei Mal. Wenn das Problem dann immer noch besteht, können Sie Folgendes tun:

A. Lösung für Patronen ohne Druckkopf

B. Lösung für Patronen mit Druckkopf

 

A. Patronen ohne Druckkopf (längliche Patronen)

Dazu zählen: HP 364XL, 921XL HP, HP 931XL, 951XL HP

Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker und gehen Sie wie folgt vor:

1. Achten Sie darauf, sauberes Wasser (vorzugsweise destilliert, Leitungswasser ist jedoch auch möglich) und Wattestäbchen zu verwenden.

2. Die Patronenhalterung weist kleine Siebe auf.

3. Streichen Sie mit einem feuchten Wattestäbchen um den Filter herum.

4. Das Wattestäbchen absorbiert die übrige Tinte und nimmt die Farbe der Tinte an.

5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis das Wattestäbchen keine Tinte mehr aufnimmt.

 

B. Patronen mit Druckkopf (blockförmige Patronen)

Dazu zählen: HP 20, HP 21, HP 56, HP 57, HP 300, HP 301

1. Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker. Reinigen Sie den kupferfarbenen Bereich mit einem feuchten, fusselfreien Tuch. Wischen Sie den kupferfarbenen Bereich ab.

2. Benutzen Sie Ihren Finger, um die betroffene Stelle leicht mit der Spitze des Tuchs abzutupfen, so dass der Stoff eine kleine Menge Tinte aus der Patrone aufnimmt. Dies sollte die Kanäle reinigen. Reinigungsspiritus ist ideal geeignet, Sie können jedoch auch Leitungswasser verwenden, falls erforderlich.

3. Trocknen Sie anschließend die Kontaktfläche vollständig mit einem fusselfreien Tuch. Setzen Sie dann die Patrone wieder in den Drucker ein.

Gelegentlich kann es vorkommen, dass ein Druck mit einer neu installierten Patrone unklar oder verschmiert ist. Ein häufiger Grund sind verstopfte Tintenkanäle. Sie können dieses Problem mit der Patrone lösen, indem Sie das Reinigungsprogramm auf Ihrem Drucker ein oder mehrere Male ausführen.

Klicken Sie auf den Link Handbuch für HP-Drucker, um die Website für HP-Drucker aufzurufen. Hier können Sie Ihren Drucker aus der Liste auswählen und dann das Handbuch herunterladen. Im Handbuch finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Druckköpfe reinigen und ausrichten und den Tintenstand überprüfen.

Wenn Sie nicht sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, wiederholen Sie das Reinigungsprogramm ein oder zwei Mal. Wenn das Problem dann immer noch besteht, können Sie Folgendes tun:

 

A. Lösung für Patronen ohne Druckkopf

B. Lösung für Patronen mit Druckkopf

 

A. Patronen ohne Druckkopf (längliche Patronen)

 

Dazu zählen: HP 364XL, 921XL HP, HP 931XL, 951XL HP

Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker und gehen Sie wie folgt vor:

1. Achten Sie darauf, sauberes Wasser (vorzugsweise destilliert, Leitungswasser ist jedoch auch möglich) und Wattestäbchen zu verwenden.

2. Die Patronenhalterung weist kleine Siebe auf.

3. Streichen Sie mit einem feuchten Wattestäbchen um den Filter herum.

4. Das Wattestäbchen absorbiert die übrige Tinte und nimmt die Farbe der Tinte an.

5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis das Wattestäbchen keine Tinte mehr aufnimmt.

 

B. Patronen mit Druckkopf (blockförmige Patronen)

 

Dazu zählen: HP 20, HP 21, HP 56, HP 57, HP 300, HP 301

Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker. Reinigen Sie den kupferfarbenen Bereich mit einem feuchten, fusselfreien Tuch. Wischen Sie den kupferfarbenen Bereich ab.

Benutzen Sie Ihren Finger, um die betroffene Stelle leicht mit der Spitze des Tuchs abzutupfen, so dass der Stoff eine kleine Menge Tinte aus der Patrone aufnimmt. Dies sollte die Kanäle reinigen. Reinigungsspiritus ist ideal geeignet, Sie können jedoch auch Leitungswasser verwenden, falls erforderlich.

Trocknen Sie anschließend die Kontaktfläche vollständig mit einem fusselfreien Tuch. Setzen Sie dann die Patrone wieder in den Drucker ein.

Wenn die Patrone für längere Zeit nicht verwendet wird, kann die Tinte austrocknen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie eine neue Patrone einsetzen. Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Klicken Sie auf den Link Leitfaden für HP-Drucker, um die Website für HP-Drucker aufzurufen. Hier können Sie Ihren Drucker aus der Liste auswählen und dann das Handbuch herunterladen. Im Handbuch finden Sie u. a. Informationen dazu, wie Sie die Druckköpfe reinigen und ausrichten und den Tintenstand überprüfen.

Wenn Sie nicht sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, wiederholen Sie das Reinigungsprogramm ein oder zwei Mal. Wenn das Problem dann immer noch besteht, können Sie Folgendes tun:

A. Lösung für Patronen ohne Druckkopf

B. Lösung für Patronen mit Druckkopf

 

A. Patronen ohne Druckkopf (längliche Patronen)

Dazu zählen: HP 364XL, 921XL HP, HP 931XL, 951XL HP

Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker und gehen Sie wie folgt vor:

1. Achten Sie darauf, sauberes Wasser (vorzugsweise destilliert, Leitungswasser ist jedoch auch möglich) und Wattestäbchen zu verwenden.

2. Die Patronenhalterung weist kleine Siebe auf.

3. Streichen Sie mit einem feuchten Wattestäbchen um den Filter herum.

4. Das Wattestäbchen absorbiert die übrige Tinte und nimmt die Farbe der Tinte an.

5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis das Wattestäbchen keine Tinte mehr aufnimmt.

 

B. Patronen mit Druckkopf (blockförmige Patronen)

Dazu zählen: HP 20, HP 21, HP 56, HP 57, HP 300, HP 301

1. Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker. Reinigen Sie den kupferfarbenen Bereich mit einem feuchten, fusselfreien Tuch. Wischen Sie den kupferfarbenen Bereich ab.

2. Benutzen Sie Ihren Finger, um die betroffene Stelle leicht mit der Spitze des Tuchs abzutupfen, so dass der Stoff eine kleine Menge Tinte aus der Patrone aufnimmt. Dies sollte die Kanäle reinigen. Reinigungsspiritus ist ideal geeignet, Sie können jedoch auch Leitungswasser verwenden, falls erforderlich.

3. Trocknen Sie anschließend die Kontaktfläche vollständig mit einem fusselfreien Tuch. Setzen Sie dann die Patrone wieder in den Drucker ein.

Es gibt zwei Versionen des Druckers B210A:  Die Version PREMIUM B210A: Diese Version ist kompatibel mit der schwarzen Fotopatrone. Es gibt jedoch auch die Version PLUS B210A: Diese Version ist nicht kompatibel mit der schwarzen Fotopatrone.

Vor dem Entfernen der Patrone aus der Verpackung und der Installation empfehlen wir, dass Sie die Kurzinstallationsanleitung auf dieser Website oder auf der Rückseite der Verpackung lesen.

Installationsanleitung

1. Entfernen Sie die leere Patrone aus dem Drucker.

2. Nehmen Sie die neue Patrone aus der Verpackung.

3. Entfernen Sie den gelben Streifen an der Oberseite der Patrone.

4. Entfernen Sie die orangefarbene Kappe.

Achtung!! Diese Reihenfolge ist extrem wichtig. Wenn Sie die orangefarbene Kappe entfernen, bevor der gelbe Streifen entfernt wurde, wird die Patrone auslaufen und kann nicht mehr verwendet werden.

5. Setzen Sie Sie die Patrone in den Drucker ein.

Aufgrund von Patenten weichen Druckerpatronen des Herstellers möglicherweise geringfügig von den Originalpatronen ab. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Druckqualität.

Die Farbe ‘Schwarz’ kann verschiedene Druckresultate aufweisen als das Original. Dies kann auf Grund von Tintenqualität und Farbkombination vorkommen.

Sollte das Druckergebnis gräulich erscheinen, kann das an den Einstellungen Ihres Druckers liegen.

Kontrollieren Sie Ihre Papiereinstellungen: Die Einstellung sollte auf: “Normales Papier” liegen. Sollten Sie auf Fotopapier drucken, werden die Drucke gräulich. Stellen Sie Ihren Drucker wie folgt ein: Konfiguration Schirm > Geräte und Drucker > Wählen Sie Ihren Drucker per Rechtsklick aus > Wählen Sie Ihre gewünschte Qualität > Tab: Papier/Qualität > Media: Normales Papier

Der genaue Wortlaut der Meldung kann variieren, aber das Wort „Fehler“ ist in der Regel vorhanden. Die Schritte zur Lösung solcher Probleme sind abhängig vom Fehlercode, aber Sie können sie auf der offiziellen HP-Website unter www.hp.nl finden.

Wenn die Patrone nur noch wenig Tinte enthält oder leer ist, können Sie die Patrone mehrmals reinigen, indem Sie das Reinigungsprogramm des Druckers ausführen.

Klicken Sie auf den Link Handbuch für HP-Drucker, um die Website für HP-Drucker aufzurufen. Hier können Sie Ihren Drucker aus der Liste auswählen und dann das Handbuch herunterladen. Im Handbuch finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Druckköpfe reinigen und ausrichten und den Tintenstand überprüfen.
Wenn Sie nicht sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, wiederholen Sie das Reinigungsprogramm ein oder zwei Mal. Wenn das Problem dann immer noch besteht, können Sie Folgendes tun:
A. Lösung für Patronen ohne Druckkopf
B. Lösung für Patronen mit Druckkopf

A. Patronen ohne Druckkopf (längliche Patronen)

Dazu zählen: HP 364XL, 921XL HP, HP 931XL, 951XL HP
Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker und gehen Sie wie folgt vor:

1. Achten Sie darauf, sauberes Wasser (vorzugsweise destilliert, Leitungswasser ist jedoch auch möglich) und Wattestäbchen zu verwenden.

2. Die Patronenhalterung weist kleine Siebe auf.

3. Streichen Sie mit einem feuchten Wattestäbchen um den Filter herum.

4. Das Wattestäbchen absorbiert die übrige Tinte und nimmt die Farbe der Tinte an.

 

5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis das Wattestäbchen keine Tinte mehr aufnimmt.

B. Kartuschen mit Druckkopf (blockförmige Patronen)

Dazu zählen: HP 20, HP 21, HP 56, HP 57, HP 300, HP 301

1. Falls das Reinigungsprogramm nicht das gewünschte Ergebnis liefert, entfernen Sie die Patrone aus dem Drucker. Reinigen Sie den kupferfarbenen Bereich mit einem feuchten, fusselfreien Tuch. Wischen Sie den kupferfarbenen Bereich ab.

2. Benutzen Sie Ihren Finger, um die betroffene Stelle leicht mit der Spitze des Tuchs abzutupfen, so dass der Stoff eine kleine Menge Tinte aus der Patrone aufnimmt. Dies sollte die Kanäle reinigen. Reinigungsspiritus ist ideal geeignet, Sie können jedoch auch Leitungswasser verwenden, falls erforderlich.

3. Trocknen Sie anschließend die Kontaktfläche vollständig mit einem fusselfreien Tuch. Setzen Sie dann die Patrone wieder in den Drucker ein.

Klicken Sie auf den Link Handbuch für HP-Drucker, um die Website für HP-Drucker aufzurufen. Hier können Sie Ihren Drucker aus der Liste auswählen und dann das Handbuch herunterladen. Im Handbuch finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Druckköpfe reinigen und ausrichten und den Tintenstand überprüfen.

Solange die Patronen noch verschlossen sind, haben sie eine minimale Lebensdauer von 2 Jahren.

Abhängig vom Typ Ihres HP Druckers müssen die Patronen möglicherweise ausgerichtet werden, bevor sie verwendet werden können. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. In manchen Fällen müssen Sie möglicherweise das Blatt mit der Ausrichtung scannen, um fortzufahren.

Die Patrone ist kein Originalprodukt. Bei der Installation erkennt der Drucker anhand der Daten auf dem Mikrochip der Patrone, dass es sich nicht um eine Originalpatrone handelt. Dies ist kein Grund zur Sorge: Die Patrone hat einen gründlichen Prüf-, Reinigungs- und Füllprozess durchlaufen, so dass Sie ein qualitativ hochwertiges und kompatibles Produkt erhalten.

Drücken Sie bei der Erstinstallation der Patrone auf OK, um fortzufahren.

Load More